Zum Hauptinhalt springen

An alle Freunde des Bielefelder JazzClub‘s!

Weiter geht es mit Konzerten im JazzClub am 29.10.2021 und am 5.11.2021 ...

Am 29.10.2021 spielt Das Trio LOOPAHEAD in der Besetzung:

  • Udo Lummer, Gesang und verschiedene Gitarren (live und in Loops)
  • Paul-Gerhard Lange, Bass und Backing Vocals
  • Uli Twelker, Drums, Percussion und Backing Vocals


LOOPAHEAD präsentiert die ganze Bandbreite des Blues in seiner akustischen, jazzig-swingenden und rockigen Spielart, wie aus seinen Geburtsstätten Memphis, New Orleans und Chicago.

Die erfahrenen Musiker kredenzen dem Publikum Titel ihrer Helden wie Ray Charles, B.B. King oder Willie Dixon – aber auch eine Menge Eigenkompositionen. Alles detailverliebt arrangiert und dank des Einsatzes von Loops durchaus mal als Quintett oder gar Sextett.

Wie kann das sein? Man hört ein Sextett und sieht ein Trio!

„Ein scheinbarer Widerspruch, der sich nach den ersten Songs klärt“, erläutert Udo Lummer. „Die Zuhörenden erleben, wie sich eine musikalische ´Schicht´ über die vorher ebenfalls live eingespielten Schichten legt.“

Der Begriff Loop (englisch Schleife) bezeichnet in der Musik eine wiederholte Aneinanderreihung von Musikpassagen.

Bei LOOPAHEAD nimmt man das, was gespielt oder gesungen wird, mit dem Looper auf. Sobald man die Aufnahme endet, beginnt der Looper, die gespeicherte Musik wieder abzuspielen und unendlich zu wiederholen.

Erstklassig gecoverte Titel bekannter Bluesgröße wie Eric Clapton, Muddy Waters und J.J. Cale werden ergänzt durch eigene Werke.

Das „musikerMAGAZIN“ titelt: „Zurecht erhält diese Musik große Aufmerksamkeit, z.B. auch durch Rotation im Kulturprogramm des Deutschlandfunks. Und nicht zufällig wurde LOOPAHEAD  beim Deutschen Rock & Pop Preis 2017 mit einem ersten und einem zweiten Preis ausgezeichnet.“

Am 5.11.2021 wird KAT RIGGINS & Band im JazzClub auftreten.

Kat Riggins war bis 2015 in den Niederlanden (und im übrigen Europa) völlig unbekannt.

Das änderte sich jedoch nach einer Tour in den Benelux-Ländern, mit einschließlich Auftritten im North Sea Jazz Club Amsterdam und einer Aufführung in Boxmeer bei Blues Alive Festival.

Im Jahr 2017 war sie erneut in den Niederlanden für eine Reihe von Auftritten tätig, darunter auch Grolloo, die Heimat von Johan Derksen. Der sah sie und entschied, sie zur Theatertour ''Johan Derksen Keeps The Blues Alive'' hinzuzufügen!

Sie durfte auch in der beliebten Fernsehsendung "Voetbal Inside‘‘ auftreten, um einen ihrer Lieblingssongs (mit der Band von Danny Vera) zu spielen.

Inzwischen ist ihre CD "In The Boys Club" erschienen.

Ab 2018 tritt sie mit der niederländischen Begleitband Blues Revival in den Niederlanden, in Deutschland und in Belgien auf.

2019 war Kat vielmals auf verschiedenen Festivals zu bewundern, unter anderem in Skandinavien, Deutschland, Belgien und den Niederlanden.

2020 war sehr gut angefangen .. Kat Riggins hat einen Vertrag bei bei Gulf Coast Records (Mike Zito) unterschrieben. Die neue CD "Cry Out" ist da, und jetzt beginnt das große Warten auf die Veranstaltungen in 2021 und 2022.

 

Die Band spielt in der Besetzung:

  • Kat Riggins, Gesang
  • Jan de Ligt, Saxophon
  • Andreas Carree, Schlagzeug
  • Brian Kruit, Bass
  • Little Boogie Boy, Gitarre

 

Die erste Vorverkaufsstelle ist das Musikhaus Wolf
Im Stift 3  -  33611 Bielefeld (Schildesche) - Tel. 0521-94 988 708
Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.     9.00-13.00 Uhr + 15.00-18.30 Uhr
Samstag  9.00-14.00 Uhr

Die zweite Vorverkaufsstelle ist konTicket/Loom Bielefeld.

Es wird auch Karten an der Abendkasse im JazzClub geben.
Beginn der Veranstaltung um 20.30 Uhr.
Einlass in den JazzClub um 19.30 Uhr.

 

Bitte beachten:

  • Für den Club gilt die 2G-Regelung.
  • Bitte auch den Personalausweis mitbringen!
  • Es sind 90 Sitzplätze vorhanden.

 

Wir freuen uns auf einen unterhaltsamen Abend mir Euch!

Weitere Konzerte folgen am:

12.11.2021        Albie Donnelly & The Big Thing
19.11.2021        HAMBURG BLUES BAND    feat. Chris Farlowe
26.11.2021        Greyhound George Band
03.12.2021        Franck Goldwasser und Roger C. Wade
10.12.2021        Free Waves
17.12.2021        Winterblues 2021  -  Kellie Rucker (USA) & Richie Arndt Band (DE)
...

Das am 03.12.2021 geplante Konzert, mit dem Micky Wolf Trio, fällt aus und wird auf 2022 verschoben!

 

Gefördert von:

Bielefelder JazzClub e.V.

Eine regionale Kulturinstanz mit Geschichte

 

Gegründet im Jahr 1980 ist der Bielefelder JazzClub seit über 40 Jahren eine feste Bielefelder Kulturinstanz, die weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt ist und Menschen begeistert.

Der Jazzmusik mit all ihren Facetten und vielfältigen Stilrichtungen eine Bühne und ein zu Hause zu bieten, das war der Anspruch der Gründungsväter, und diesem Anspruch fühlt sich der Club auch heute unverändert verpflichtet.
Das Publikum und dessen Musikgeschmack hat sich im Laufe der Jahre allerdings deutlich geändert. Wurde in den frühen Jahren überwiegend Oldtime, Swing und Dixieland gespielt, so ist das Repertoire heute vielfältiger und moderner.
Neben Jazz aller Stilrichtungen ziehen heute vor allem auch Genres wie Soul, Funk und Blues ein breitgefächertes Publikum Woche für Woche in ihren Bann.

Die Freitags-Konzerte:

Eine feste Instanz und das Hauptformat des Clubs. Jeden Freitag ab 20.30 Uhr treten etablierte nationale und internationale Bands und Künstler aus den Bereichen Jazz, Blues & Soul im Club auf und begeistern ihr Publikum.
 


Die Blues-Börse:

Jeweils am dritten Sonntag im Monat lädt der Club zur Blues-Session. Die Veranstaltung hat Kult-Status und ist stets gut besucht. Hier treffen versierte Blues-Musiker aus der ganzen Region zusammen und jammen in ständig neuen Besetzungen. Tolle Stimmungen und Kurzweil sind garantiert. Da bleibt niemand ruhig auf seinem Stuhl sitzen.


smartStage:

Hobby-Musikern aus der Region eine Bühne bieten - das ist die Idee der smartStage. Etwa 8-10 mal im Jahr findet die Veranstaltung statt und zieht regelmäßig viele neue Gäste in den Club. Der Eintritt ist wie bei der Blues-Börse frei. Das künstlerische Niveau der Darbietungen ist oftmals beachtlich.


Experimental Zone

Spontan, frei, kreativ und interaktiv - Musik aus dem Augenblick für den Augenblick! Das ist die Kernidee von Experimental Zone, einer Veranstaltung, die sich etwa 4-5 Mal pro Jahr im JazzClub Bielefeld an interessierte Musiker und Zuhörer richtet. Interessierte Musiker sollten Ihre eigenen Instrumente und - soweit notwendig - den eigenen Verstärker mitbringen. Die im JazzcCub vorhandene Technik umfasst eine P.A., Mikrofone, Schlagzeug, Bassanlage und ein E-Piano.